I n t e r v e n t i o n # 5

Birgit Hölmer | CUT TEMPORARE
Freitag, 13.07.2018 | 19 Uhr

Im Rahmen des Sonderprogrammes "Interventionen" zum 10jährigen Jubiläum der Galerie GUM wird im Juli die Berliner Künstlerin Birgit Hölmer eine temporäre ortsbezogene Arbeit mit dem Titel “CUT TEMPORARE” am Schaufenster der Galerie GUM installieren.
Zur Vernissage der Intervention #5 wird die Künstlerin anwesend sein.

“CUT TEMPORARE” sind temporäre Arbeiten, die im urbanen Raum an Schaufenstern von leerstehenden Ladenlokalen in Berlin entstehen. Für die zeichnerischen raumbezogenen CUTS werden Klebestreifenreste von Stickern einer Druckerei benutzt, die von außen seriell spielerisch in abstrakte Formen gebracht werden. Die Interventionen im Stadtraum finden - in der Regel - unangekündigt statt.