Franjo Tholen

"...PERPETUAL WRONGDOING. Franjo verweigerte einfache Erklärungen. Manchmal fiel es mir sogar schwer seinen Gedankengängen zu folgen. Oft waren sie so, wie er vor zwei Jahren die Arbeit Wurzel-Werk seines Professors Timm Ulrichs beschrieb: „…ein Haupt voll Sachen und Sinne“. Antworten hätten wahrscheinlich bei mir weitere Fragen ausgelöst, wie auch seine zumeist kurzen Titel, die er für seine Arbeiten wählte, sofort große Welten öffneten und Infragestellungen geradezu mitlieferten. Wie auch COCOON’S CLAN, Franjos Essay in der Publikation des Fotoforums Schwarzbunt: „Begegnungen mit der Fremde. Weltweit“ mich sofort fragen lässt: Meint er mich? Oder wen? Was führt uns zu ständigem Fehlverhalten? Wo spinnen wir uns ein in unseren Wünschen, Träumen und Denkvorstellungen über uns und insbesondere über den Rest der Welt, obwohl wir die eigene nur in den seltensten Fällen wirklich verlassen wollen.

..."

Ausschnitt aus der Einführung von

Veronika Radulovic in die Ausstellung

Jeder Eingriff wirkt erheblich

April/Mail 2022  

- Der komplette Text ist als pdf-Datei über das Symbol rechts unten auf dieser Seite abrufbar. -

Perpetual Wrongdoing_Installation
Perpetual Wrongdoing_Installation

press to zoom
PW 14
PW 14

press to zoom
Arriere Garde
Arriere Garde

press to zoom
Perpetual Wrongdoing_Installation
Perpetual Wrongdoing_Installation

press to zoom
1/7